Bericht zur Jubiläumstagung in Tübingen, Oktober 2022

Die von Prof. Dr. Isabel Laack und Isis Mrugalla organisierte Jubiläumstagung des Arbeitskreises Religionsästhetik an der Universität Tübingen brachte viele langjährige und neue Mitglieder zusammen. Die Tagung eröffnete mit einer Keynote von Graham Harvey (The Open University, UK), die Religion als sinnliche Relationalität fasste und damit die Fragen der Religionsästhetik mit Personenkonzepten gekonnt verknüpfte. Am Folgetag […]

Neo-Spiritual Aesthetics

In der Reihe Bloomsbury Advances in Religious Studies erscheint am 12.01.2023 Lina Aschenbrenners Dissertation über Gaga, eine in Israel entwickelte Form der Tanzimprovisation. In ihrer ausdrücklich religionsästhetischen Arbeit analysiert sie die sinnlichen Effekte der Tanzpraxis auf Grundlage einer Embodied Cognition, ohne die sich kulturelle und soziale Konstruktion außerordentlicher Erfahrung, therapeuthische Wirkung und das weltbildende Potential […]

6. bis 8. Oktober 2022: Jubiläumstagung des Arbeitskreises Religionsästhetik

Prof. Dr. Isabel Laack und Isis Mrugalla laden herzlich ein zur Jubiläumstagung des Arbeitskreises Religionsästhetik anlässlich seines 15-jährigen Bestehens vom 6. bis 8. Oktober 2022. Der Workshop beginnt am Donnerstag um 16 Uhr mit einem Vortrag von Graham Harvey (Open University, UK) zum Thema Dressing for gods and trees: Understanding religion as sensual relationality (Abstract siehe unten). […]

‘Doing as if…’

Simulation as Method, Theory, and Practice in the Study of Religion Auf Initiative und unter der Leitung von Lina Aschenbrenner und Elena Schaa kamen auf der EASR-Tagung in Cork gleich drei religionsästhetische Panel  mit 1o Beiträgen zu „Simulation“ als theoretischem Keyterm, sowie als Lehr- und Forschungsmethode in der Religionswissenschaft zustande. Aus dem Arbeitskreis waren neben den […]

Emotion & Ritual II: Online-Treffen im Juli 2021

Einen Monat nach dem Treffen des Arbeitskreises im Juni 2021 fand ein weiteres Treffen statt. Am Donnerstag, den 8.7., und am Freitag, den 9.7., jeweils von 10-13 Uhr, besprachen wir wir weitere Texte zum Thema Ritual und Emotion/Affekt und planten weitere Aktivitäten. Es kamen die Ideen auf, im Juni 2022 eine Tagung in Tübingen zu […]

Open Panel/CfP ‘Doing as if…’: Simulation as Method, Theory, and Practice in the Study of Religion

EASR Cork – June 27-July 1, 2022 The panel aims to evaluate the potential of simulation as a key concept for the study of religion. We will examine how simulation is understood in diverse debates and across disciplines, to discuss how these can be fruitfully interlinked, and to focus on three areas: simulation as a theoretical concept; […]

Mitgliederversammlung am 13.09.2021

Am 13.09.2021, zu Beginn der DVRW-Online-Tagung in Leipzig, traf sich der Arbeitskreis zu einer Mitgliederversammlung. Dazu kamen 27 Mitglieder und Interessierte zusammen, neue Mitglieder wurden aufgenommen und stellten sich den Anwesenden vor. Nach einer schnellen und unkomplizierten Wahl setzte sich das Sprecherteam neu zusammen: Brigitte Luchesi und Hubert Mohr scheiden aus, Esther-Maria Guggenmos bleibt für […]

Online-Treffen am 11.6.2021: Emotion und Ritual

Organisation im Vorfeld: Esther-Maria Guggenmos, Gerrit Lange, Brigitte Luchesi. Am 11.6.2021 trafen sich 10 Mitglieder des Arbeitskreises und daran Interessierte, um das Verhältnis zwischen Emotion und Ritual aus religionsästhetischer Sicht auszuloten und ein weiteres, ausgedehnteres Treffen zu diesem Thema vorzubereiten. Dabei haben sich drei neu am Arbeitskreis Interessierte vorgestellt: Elena Schaa forscht wissenschaftshistorisch, in Dublin […]

Ethnographische Studie zum Arbeitskreis Religionsästhetik veröffentlicht!

Mareike Smolka hat nach langjähriger Feldforschung zum Arbeitskreis Religionsästhetik einen Artikel über uns veröffentlicht: The genre of controversy studies in Science & Technology Studies distinguishes between ‘internalist‘ and ‘interactional‘ controversies. Interactional controversy studies highlight that debates involving multiple stakeholders with competing interests often evade closure. Research on internalist controversies focuses on how a ‘core-set’ of […]

Tätigkeitsbericht des AK Religionsästhetik für 2020

Das Jahr 2020 des Arbeitskreises Religionsästhetik stand im Zeichen der Pandemie. Auf der DVRW-Arbeitskreissitzung in Hannover im September 2019 war beschlossen worden, im Jahr 2020 ein Arbeitstreffen zu organisieren. Da das seit 2015 geförderte DFG-Netzwerk AESToR.net, an dem sich der AKRÄ fast 5 Jahre lang beteiligt hatte, 2019 zum Abschluss gekommen war, sollte es hierbei […]